KleinkakaoproduzentInnen überleben

Weltweit steigt die Nachfrage nach Kakao. Dieser kann aber nur in einem schmalen tropischen Gürtel angebaut werden und zwar von den dortigen BäuerInnen. Aus dem Grund, dass nicht überall und auch nicht von jeder/jedem Kakao angebaut werden kann, sollten die KakaoproduzentInnen in einer sehr guten Situation sein, um einen guten Preis für ihren Kakao auszuhandeln. Aber die Realität ist ganz anders. Die meisten stehen vor großen sozialen, ökonomischen und ökologischen Herausforderungen.

Lernziele:

  • Die SchülerInnen erkennen die Herausforderungen der Kleinkakaoproduzentinnen.
  • Sie verstehen die globalen Zusammenhänge der historischen und gegenwärtigen Kakaovermarktung.
  • Sie üben sich in kritischem Denken und kritischer Textanalyse.
  • Sie diskutieren Handlungsmöglichkeiten der Akteure im Kakaohandel.
Download

 

Schreibe einen Kommentar